Science behind Nutraceuticals

Newsletter Archiv

Unsere Gesellschaft versendet ca. einmal monatlich an ihre Mitglieder einen digitalen Newsletter mit aktuellen Informationen rund um das Thema Nutrazeutika. Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, über einen RSS-Feed ständig auf dem Laufenden zu bleiben.




Newsletter 05/2011

ENA lanciert neue Fortbildung in Sporternährung

Veranstaltungen mit ENA Repräsentanten

Interessante Publikationen mit Pflanzenstoffen




Interessante Publikationen mit Pflanzenstoffen

Eine erhöhte Einnahme von Soja-Isoflavonoiden ist mit einem niedrigeren Risiko für das Wiederauftreten von Brustkrebs bei postmenopausalen Patienten mit Östrogen- und Progesteronrezeptor-positivem Brustkrebs verbunden.
Xinmei Kang et al. Effect of soy isoflavones on breast cancer recurrence and death for patients receiving adjuvant endocrine therapy. CMAJ. 2010 November 23; 182(17): 1857–1862 (full text)

Im Gegensatz zu Ergebnissen aus der EPIC Untersuchung weisen die Ergebnisse dieser Studie darauf hin, dass der häufige Konsum von Gemüse invers mit dem Risiko für Östrogen- und Progesteronrezeptor-negativem Brustkrebs, und spezielle Gemüse mit einer allgemeinen Risikoreduktion für Brustkrebs assoziiert sind.
Boggs DA et al. Fruit and vegetable intake in relation to risk of breast cancer in the Black Women's Health Study. Am J Epidemiol. 2010 Dec 1;172(11):1268-79. Epub 2010 Oct 11

Pigmentierte Kartoffel, reich an Antioxidantien wie Phenolsäuren, Anthozyane und Karotinoide, reduzieren Entzündung und DNS-Schäden bei gesunden männlichen Erwachsenen.
Kaspar KL et al. Pigmented potato consumption alters oxidative stress and inflammatory damage in men. J Nutr. 2011 Jan;141(1):108-11. Epub 2010 Nov 24.

In dieser grossen Kohortenstudie mit 29'689 Frauen in Italien wurde eine inverse Assoziation zwischen erhöhtem Konsum von Blattgemüse und Olivenöl und dem Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen beobachtet.
Bendinelli B et al. Fruit, vegetables, and olive oil and risk of coronary heart disease in Italian women: the EPICOR Study. Am J Clin Nutr. 2011 Feb;93(2):275-83. Epub 2010 Dec 22.

Polyphenole aus grünem Tee schützen die Haut vor schädlichen UV-Strahlen und verbessern die allgemeine Hautqualität bei Frauen.
Heinrich U et al. Green Tea Polyphenols Provide Photoprotection, Increase Microcirculation, and Modulate Skin Properties of Women. J Nutr. 2011 Apr 27. [Epub ahead of print]

Regelmässiger Konsum von Cranberry Juice reduzierte die femorale Pulswellengeschwindigkeit, einem klinisch relevantem Mass für die Arteriensteifheit. Diese unkontrollierte Pilotstudie legt einen akuten Nutzen nahe; es wurde jedoch kein chronischer Effekt auf die Messung der endothelialen gefässerweiternden Funktion beobachtet.
Mustali M Dohadwala et al. Effects of cranberry juice consumption on vascular function in patients with coronary artery disease. Am J Clin Nutr. 2011 May;93(5):934-40. Epub 2011 Mar 16.